GOLDENEYE

Ein außergewöhnlich schöner Ort

Goldeneye


GoldenEye Es gibt keinen idyllischeren Ort auf dieser Welt. Dieses bezaubernde karibische Resort ist nicht nur der Geburtsort der legendären James-Bond-Romane, sondern auch die Kulisse unserer aktuellen 007-Kampagne und das Motiv unserer Bulldog-Badeshorts mit Fotodruck. Erfahren Sie, warum GoldenEye ganz oben auf der Liste Ihrer Traumreiseziele stehen sollte:

GOLDENEYE

Das GoldenEye Resort liegt auf einem über 20 Hektar großen Anwesen in Oracabessa Bay, Jamaika, und ist weit mehr als nur ein Hotel. Es verkörpert eine Geisteshaltung und einen Lebensstil. Die unauffälligen, über das gesamte Resort verteilten Luxusvillen, Cottages und Strandhütten sind von üppiger tropischer Vegetation umgeben. Das Resort bietet diverse einladende Restaurants, in denen lokale Spezialitäten serviert werden. Eingefleischte Fans kommen außerdem bei verschiedenen Bond-inspirierten Erlebnissen voll auf ihre Kosten.

GoldenEye begann als Traum des James-Bond-Schöpfers Ian Fleming (1908–1964). Angeblich war „GoldenEye“ der Codename eines Marineeinsatzes, an dem Fleming im Zweiten Weltkrieg als Offizier teilnahm. Er war von dem Ort dermaßen angetan, dass er sich schwor, nach dem Krieg dorthin zurückzukehren. Fleming kam 1946 nach Jamaika zurück und kaufte sich ein sechs Hektar großes Grundstück in Oracabessa Bay. Er fertigte eine Skizze seiner Traumvilla an und legte damit den Grundstein für GoldenEye. Nur kurze später wurde der unnachahmliche Geheimagent, der seit Jahrzehnten Kinofans und Leser gleichermaßen begeistert, geboren. Den ersten Roman der Reihe, Casino Royale (1953), schrieb er im Schlafzimmer seiner Villa, wo er sich mit seiner Schreibmaschine und seinem Lieblingsdrink (einem klassischen Gin-Bitter) verschanzte. Zwölf weitere Romane folgten, mit denen er wortwörtlich Geschichte schrieb.

GOLDENEYE

Nach Flemings Tod wurde GoldenEye 1976 von Chris Blackwell, dem Gründer von Island Records, gekauft. Er verliebte sich in das Anwesen, als er für 007 jagt Dr. No (1962) als Locationscout tätig war. Sein berühmtes Plattenlabel war unter anderem für den Erfolg von Bob Marley and the Wailers, Jimmy Cliff, Cat Stevens, Robert Palmer und Roxy Music verantwortlich. Da Blackwell selbst nie dort lebte, aber gerne Gäste auf das Anwesen einlud, baute er GoldenEye nach und nach in das heutige Resort um.

Nach unserem Besuch des GoldenEye Resorts anlässlich unserer Kampagne zur 007-Heritage-Kollektion haben wir als Andenken an dieses unvergessliche Erlebnis ein Paar exklusive Bulldog Badeshorts entworfen. Der Fotodruck zeigt die von tropischer Vegetation und dem blauen Meer umgebene Fleming-Villa und die darunter liegende Bucht.

GOLDENEYE



007 Badeshorts

Reviews

We would love to hear from you.